Burkhard Kastenbutt, Dr. phil., Diplom Sozialarbeiter/ Sozialpä- dagoge (FH), Erziehungs- und Sozialwissenschaftler. Lehrbe- auftragter am Fachbereich Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück im Bereich der Familien- und Jugend-soziologie. Freier wiss. Mitarbeiter und Referent des Fach- bereichs Gesundheit und Selbsthilfe der Ländlichen Erwach-senenbildung in Niedersachsen. Forschungstätigkeit für das Bundesministerium Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) im Bereich der Gesundheitssystemgestaltung. Grundlagenfor- schung zu den Ursachen des Erwachsenen- und Jugendalkoho- lismus. Zahlreiche Publikationen zum Thema Sucht in Büchern und Zeitschriften.

 

Heinz-Werner Müller, Diplom-Sozialwirt. Tätigkeitsschwerpunkt im Feld der empirischen Sozialforschung. Wissenschaftliche Mitarbeit an diversen empirischen Projekten in verschiedenen Bereichen. Lehraufträge im Bereich der empirischen Sozial-forschung und Statistik am Fachbereich Verwaltungsmana- gement der Hochschule Osnabrück.


Abgeschlossene Forschungsprojekte zu folgenden Themen:


  • Alkoholkonsum und Alkoholabhängigkeit bei männlichen und weiblichen Jugendlichen im Alter von 14 bis 24 Jahren (eine Quoten-stichprobe).
  • Suchtmittelkonsum in der Familie: Eine Befragung zur Bedeutung des Alkoholkonsums in drei Generationen.  
  • Gesundheitsförderung in der Pflege (Befragung auf der Basis quantitativer und qualitativer Sozialforschung im Rahmen eines EU-Pro-jekts).
  • Evaluationsstudie zum Thema „Ursachen und Bedingungen des Alkoholismus und des Weges in die Abstinenz“: Schriftliche Befragung von betroffenen Frauen und Männern aus Suchtselbsthilfegruppen in Niedersachsen (gefördert von der AOK Niedersachsen, Abteilung Gesundheitsmanagement /Prävention).

Kontakt:
Dr. Burkhard Kastenbutt

healtheducation@t-online.de

 

Zum Kontaktformular